Journalismus

12 Artikel in der Kategorie Journalismus / Abonnieren
Die Kanzlerin hat leider recht: Für viele Deutsche ist das Internet auch 2013 noch Neuland. Die Merkel-Regierung verschläft den Breitband-Ausbau, eine der wichtigsten wirtschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Dieser Report zeigt, wie schwach das deutsche Netz ist - und was anderswo besser läuft. mit Ole Reißmann für Spiegel Online, 21.06.2013 USA, Japan, Schweiz - in vielen… Mehr lesen →
4,5 Millionen Auskünfte, mehr als 12 Millionen Euro Umsatz im Jahr: SPIEGEL ONLINE hat untersucht, wie viele Einwohnerdaten die größten deutschen Städte verkaufen und was ihnen das einbringt. Die Bürger können sich kaum wehren. Spiegel Online, 9.9.2012 Der deutsche Staat verpflichtet seine Bürger per Gesetz, Meldeämtern jeden neuen Wohnort mitzuteilen. Die Ämter dürfen diese Adressen… Mehr lesen →
Wer in Deutschland Überwachungssoftware entwickelt, darf exportieren, wohin er will - auch in Unterdrückerstaaten. Exporte sind generell erlaubt, es gibt nur wenige Ausnahmen. Kommentar der Regierung: "Die Regeln haben sich bewährt". Einige Unionsabgeordnete sehen das anders. Spiegel Online, 20.8.2012 In Bahrain legen Uniformierte 2010 einem Menschenrechtsaktivisten nach der Folter Auszüge aus Handy-Kurzmitteilungen vor. Er soll… Mehr lesen →
Der Musikmarkt schrumpft, die Branchenriesen jammern - Schuld hat angeblich das Internet. Das aber soll gerade Kleinen auch Chancen bieten: SPIEGEL ONLINE fragt unabhängige Musiker, Booker und Labelgründer, was sie aus der Krise machen und wie man heute von Musik lebt. Spiegel Online, 17.8.2010 Zum Special auf Spiegel Online (Interaktive Grafik, Statistiken, Hörproben, O-Ton-Protokolle): Musik… Mehr lesen →
Hartz-IV-Empfänger brauchen keine Computer, sie haben ja Fernseher: So absurd urteilen deutsche Sozialgerichte. Ausgerechnet die Schwächsten werden von moderner Kommunikation abgeschnitten. Ein Hamburger Ehepaar kämpft dagegen an - und verschenkt selbstgebastelte Rechner aus Elektroschrott. Spiegel Online, 14.7.2010 Horst Matzen redet sich in Rage. Er greift in eine der vielen Plastikkisten in seiner Werkstatt, nimmt eine… Mehr lesen →
Lakritzschnecken gibt's einzeln, die Flasche Bier mit Pfand für 65 Cent - und am wichtigsten: einen Plausch mit jedem Kunden. Die Bude ist im Ruhrgebiet der zentrale Nachbarschaftstreffpunkt. So auch bei Kioskbesitzer Willy Göken in Essen. Jetzt soll er einem Neubauviertel weichen. Spiegel Online, 6.5.2010 Willy Göken reicht dem Peter eine Packung von den "roten"… Mehr lesen →