Blog

Seite 35

240 Artikel in der Kategorie Blog / Abonnieren
Mayas statt Mittelerde: Der US-Linguist M.A.R. Barker ist der Schöpfer einer der größten und originellsten Fantasy-Welten. Sein Leben lang erfand er die Sprachen Tékumels, zeichnete Karten, schrieb Romane, mischte Science-Fiction, Urdu und Maya-Kultur. Barkers Rollenspielrunde läuft seit 35 Jahren. Spiegel Online, 6.10.2009 Ein Linguist erfindet jahrzehntelang Sprachen, Länder, in denen sie gesprochen werden, schreibt die… Mehr lesen →
"Die Netzwerke haben das längst erkannt, dass zur faszinierenden freien Kommunikation des Internets auch der Respekt vor dem Nächsten gehört, der im Alltag sonst ganz selbstverständlich ist", sagt Ursula von der Leyen. Ich weiß nicht, wo sie im Alltag unterwegs ist. Hier wohl nicht. Mehr lesen →
P.P.S. Ich möchte hier keine Debatte über Texte mit dem Deutschen Journalistenverband führen. Aber das hier will ich einmal festhalten - im Blog des DJV geht das derzeit nicht, da wurde der entsprechende Kommentar bislang (Stand 1828 Uhr) nicht freigeschaltet: Heute habe ich einen Text über den Streit um Online-Anzeigenerlöse, die Erschließung von journalistischen Online-Inhalten… Mehr lesen →
In einem schönen Ressort namens "Profiles, Conversations and Scoops" in der aktuellen Ausgabe von Fantastic Man sagt Mr. Ellis wunderbare BRET EASTON ELLIS Sätze. Zum Beispiel: "You're always thinking about suicide on a book tour." "My mother has something logged in on Google where if there is something about me posted she gets it. She… Mehr lesen →
Von wegen Fabrikvorstadt: Agrarlandschaft, Dienstleistungszentrum, Kulturmetropole - seit 150 Jahren erfindet sich Essen ständig neu. Eins blieb gleich: Die Stadt wuchs mit den Träumen der Zugezogenen. Essens Image konnte nur besser werden. 1924 charakterisierte der große Reporter Egon Erwin Kisch die Ruhrmetropole besonders böse, schenkte Essen kein einziges Wort und sagte doch alles über die Stadt:… Mehr lesen →