Satirische Amazon-Rezensionen: „Eulen-Erbrochenes enthält viel Protein und Kalzium“ (Spiegel Online, 27.8.2009)

Satirische Amazon-Rezensionen

„Eulen-Erbrochenes enthält viel Protein und Kalzium“

Bei Amazon in den USA kann man online Raumschiff-Warngeräte, tote Hasen mit „leicht nussigem Geschmack“, Wolfsurin und andere bizarre Produkte erwerben. Kunden mit Humor würdigen die Ware – mit oft sehr komischen Rezensionen.

Spiegel Online, 27.8.2009

94 US-Dollar für einen Ufo-Detektor? Da kann man nichts falsch machen: Seit acht Jahren ist der UFO-01 in Amazons US-Webshop erhältlich. Die „elegant gestaltete Acryl-Hülle“ ist schön genug, um auf „dem Schreibtisch, Regal oder der Garderobe“ zu stehen, verspricht der Hersteller. Einfach eine Neun-Volt Batterie einlegen und schon sucht das Gerät nach den „magnetischen und elektromagnetischen Störungen“, die „bekanntlich“ mit „Ufo-Sichtungen“ einhergehen. Bei Ufo-Alarm piept und blinkt der UFO-01.

Die Meinung der Amazon-Kunden ist geteilt. Ein Käufer aus Ohio gibt dem Detektor fünf Sternchen: „Ich habe das Gerät eingeschaltet und nicht eins, nicht zwei, sondern fünf Ufos in meiner Umgebung entdeckt. Ich arbeite gerade an einer Methode, mit den vermutlich intelligenten Außerirdischen zu sprechen und hoffe, dass die Firma bald ein Ufo-Kommunkations-Gerät anbietet.“

Es gibt aber auch kritische Kundenrezensionen, beispielsweise von dem sehr verärgerten Käufer, der sich mit dem UFO-01 vor einer erneuten Entführung durch Außerirdische schützen wollte. Seine bittere Erkenntnis: Erst lösten die Mikrowelle, sein Fernseher und Mobiltelefon ständig Fehlalarme aus („ich lag tagelang panisch unterm Bett“), dann schlug der Detektor wieder an. „Und da war ich wieder, an Bord eines Raumschiffs, mit Schläuchen in meinem Körper.“

Vielleicht ein Bedienungsfehler. Der Hinweis eines anderen Amazon-Kunden: „Ich hatte dasselbe Problem, bis ich den Wahlschalter entdeckte. Einfach von ‚Haushaltsgeräte‘ auf ‚Sternenzerstörer‘ umschalten.“

Frischer Wapitihirsch, Schweine-Akupunktur und ein Ratgeber, wie man um große Schiffe herumkommt: SPIEGEL ONLINE stellt merkwürdige Produkte vor – und die witzigsten Kundenkommentare.

Götter mögen online bestellte Tieropfer nicht

Eineinhalb Kilo frischer Hase für 38 US-Dollar – leider nur für US-Kunden. Das Tier schmeckt „leicht nussig“ und man genießt es am besten „mit Senfsoße oder langsam mit Zwiebel gekocht“. Die Kunden sind begeistert: 29 Rezensenten geben dem Web-Hasen fünf Punkte. Begründung eines Lobhudlers: „Eine echte Zeitersparnis. Wie viele Wochenenden habe ich im Lendenschurz mit dem Messer zwischen den Zähnen auf den Feldern damit verbracht, Hasen zu suchen, nur damit ich etwas zum Opfern habe, wenn ich zum Altar in meine Höhle zurückkehre?“

Das sei nun vorbei, erklärt der Kunde. Mit dem Online-Hasen sieht der Alltag so aus: „Ich komme nach Hause, mache mir einen Cocktail, gehe die Post durch, fahre mit dem Paket zur Höhle rüber – fertig.“

Allerdings akzeptieren nicht alle Gottheiten im Internet bestellte Opfertiere. Laut der Rezension eines gewissen Vlad Zhirinovsky lehnt zum Beispiel Baal-Hammon online bestellte Tierkadaver ab und verwandelt die Schuldigen zur Strafe „in Amerikaner“. Zhirinovsky: „Ich hoffe, diese Rezension hilft, denn ich habe seinen Zorn erregt und lebe nun in Virginia.“

Selbsttötung mit Wolfsurin

Ein Liter Wolfsurin kostet US-Bürger bei Amazon 31 US-Dollar. Der Anbieter empfiehlt: „Nutzen Sie unser 100-prozentiges Urin, um die Illusion zu erzeugen, dass Raubtiere in der gewünschten Gegend unterwegs sind. Großartig für Fotografen, Gärtner und Jäger.“

Aber Wolfsurin ist auch sonst sehr praktisch im Alltag. Amazon-Kunden empfehlen:

  • „Heute ist Valentinstag und ich habe gehofft, dass ein kleiner Tropfen hiervon meine Frau wild macht. Aber nun ja … Ich liege alleine im Bett. Und ich höre die ganze Zeit dieses Heulen vor meiner Schlafzimmertür.“ (Glenn Birkemeier)
  • „Mein Onkel Jared hatte Schulden und war drogensüchtig. Also kaufte er eines Tages Wolfsurin, badete darin und ging in den Wald. Bei der Beerdigung am vorigen Donnerstag war kein Körper vorhanden, den man in einen Sarg hätte legen können.“ (E. Jackson)

Wapitihirschkadaver mit fünf Orangen

Das Wapitihirschfleisch ist bei Amazon ausverkauft – der Farm in den Rocky Mountains, die die Fleischbrocken „sieben bis vierzehn Tage“ nach Bestellung verschickte, sind wohl die Wapitihirsche ausgegangen.

Die Kunden waren sehr angetan – von zehn Rezensionen fiel mehr als die Hälfte positiv (drei oder mehr Sternchen) aus. Kritikpunkt: „Ich war etwas enttäuscht, als ich entdeckte, dass der Wapitihirschkadaver mit nur vier Orangen geliefert wurde, obwohl das Produktfoto eindeutig fünf zeigt. Aber die Orangen sind auch nicht das Wichtigste. Ich warf sie nach den Nachbarkindern. Der Kadaver war perfekt!“

Wie man um große Schiffe herumkommt

Dieser Ratgeber hält wohl, was er verspricht: „Wie man große Schiffe umschifft“ beschreibt auf 122 Seiten anschaulich, wie man das tut. Die Leser sind begeistert von dem 1993 erschienenen Band, der bei Amazon.com nur noch gebraucht zu Preisen ab 55 US-Dollar zu haben ist.

Aus den Rezensionen:

  • „Ein Pflichtbuch für alle, die täglich mit großen Schiffen zu tun haben und nicht überfahren werden wollen. Ich fand das Buch sehr hilfreich. Bis heute wurde ich nicht von einem einzigen großen Schiff überfahren.“
  • „Seit einigen Jahren steht dieser Band auf meinem Schreibtisch und regte seither mehr Diskussionen an als jedes andere Buch, das ich bislang besessen habe. Denken Sie daran: Im Leben muss man auf die großen Brummer achten, die das Leben ruinieren können.“

Ein wenig Kritik gibt es auch. Ein gewisser Terry aus Wisconsin (kein Meer in der Nähe, aber immerhin der Lake Michigan) beklagt: „Leider fehlen in diesem Band Kriterien zum Unterscheiden riesiger und lediglich großer Schiffe. Ein paar Listen, Grafiken und bunte Tabellen zum Ausklappen hätten dem Leser geholfen.“

So klappt die Schweine-Akupunktur

Schweine-Schlussverkauf! Das Akupunktur-Modell SM-9 einer Sau kostete früher 80 US-Dollar – nun ist es für knapp die Hälfte bei Amazon.com zu haben. Dabei waren die bisherigen Käufer durchaus angetan von diesem Vinyl-Modell. Scott Richardson aus Chicago, der sich „immer schon für Akupunktur, vor allem Schweine-Akupunktur“ interessiert hat, erklärt: „Dieses Produkt hat mir das Leben gerettet! Ich weiß endlich, wie und wann ich die kleinen Nadeln in mein Lieblingsschwein stecken muss.“ Aber einen Punkt muss er abziehen, denn „das Modell riecht und schmeckt nicht korrekt nach Schwein“.

Eulen-Erbrochenes schmeckt Tauben

Der Titel dieses Sachbuchs für Kinder spricht für sich: „Eulen-Kotze, das Buch“. Das Paket (16 US-Dollar) besteht aus einem Buch über Eulen (96 Seiten!), Eulen-Mageninhalt („mindestens ein Skelett enthalten, garantiert, professionell gesammelt und sterilisiert“) und einem „Knochensammelbehälter“ („robustes Plastik, acht Unterteilungen, perfekt zum Sortieren und Sammeln von Knochen“).

Kundenkommentar: „Ein tolles Hilfsmittel für Jäger, die Tauben fangen wollen, die sich von Nachteulen-Erbrochenem ernähren. Es enthält übrigens viel Protein und Kalzium. Einfach im Schnee verteilen und abwarten bis Hunderte von Tauben kommen. Mein Tipp: Kaufen sie etwa 100 Pakete, denn das schmeckt wirklich gut.“