Aus Facebooks „Datenverwendungsrichtlinien“

Mal abgesehen davon, wie Facebook Daten sammelt – interessant ist auch, wofür. Für alle mögliche, vielleicht, irgendwann, wenn es in den Richtlinien steht. So formuliert es Facebooks „Datenverwendungsrichtlinien„:

Indem du uns die Erlaubnis hierzu erteilst, gestattest du uns nicht nur, Facebook in seinem heutigen Zustand zur Verfügung zu stellen, sondern dir zukünftig auch innovative Funktionen und Dienstleistungen anzubieten, die wir unter neuartigem Einsatz der Daten, die wir über dich erhalten, entwickeln.

Neuartiger Einsatz? Das ist ungefähr genauso konkret wie die Information „Daten, mit denen wir dein Erlebnis optimieren können“. So beschreibt Facebooks die Verarbeitung hier.

Beruhigend auch dieser Hinweis zur Datenweitergabe:

Dein Vertrauen ist uns wichtig. Darum machen wir Informationen, die wir über dich erhalten, anderen nicht zugänglich, es sei denn:

  • wir haben deine Genehmigung dazu erhalten;
  • wir haben dich beispielsweise in diesen Richtlinien darüber informiert;
  • oder wir haben deinen Namen sowie alle anderen personenbezogenen Informationen von diesen Daten entfernt.